Der Kartenverkauf ist in Arbeit.
Wir informieren Euch sofort, sobald diese verfügbar sind.



Die 1. Herren schafft die Überraschung und gewinnt das
 

Lotto-Pokal-Finale 2017 mit 9:8 nach Elfmeterschießen gegen den Bremer SV
 

und zieht in die erste Runde des DFB-Pokals ein !!!!
 
 
 
 
 
 
 
 
 

IMG 2112
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Zuschauer haben unsere Blauen Jungs mal wieder super Unterstütz !
 
 
 
 
 
 
 

IMG 2116
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Phönix-Racer holen zweimal Gold: Benjamin Bentje und Ian Henke nicht zu schlagen
 
Am Muttertag wurde in Vechta die Landesverbandsmeisterschaft der BMX-Fahrer ausgetragen. Zeitgleich fand ein Anfängerrennen statt. 12 Racer der LTS Bremerhaven gingen an den Start und kämpften um die Plätze. Die Gastgeber hatten sich eine nette Geste einfallen lassen: Alle Kinder bekamen für ihre Mütter eine Rose und konnten diese überreichen – das sorgte für freudige Gesichter bei allen Müttern!
Bei den Beginners U9 waren gleich fünf Phönix-Racer am Start: Kris Flettner schrammte knapp am Treppchen vorbei auf Platz vier. Erik Kückens erreichte Rang sieben, Patrice Rossow wurde Zehnter, Mika Winter landete auf dem 12. Platz.
Veronique Bentje musste auch bei den Jungs mitfahren, weil für ihre Altersklasse U11 nicht genug Fahrerinnen eingeschrieben waren. Sie kam am Ende auf den neunten Rang.
Simon Kaschewski (U11) kam in der Tageswertung auf Platz 13.
In der Klasse U13 führte kein Weg an Benjamin Bentje vorbei. Er fuhr klasse Vorläufe (1/1/2) und sicherte sich im Finale Gold. Teamkamerad Lennard Lichtenfeld erreichte Platz sechs.
Christian Rossow (17+) war der einzige “Oldie” im Team der Bremerhavener und errang den siebten Platz.
In der Lizenzklasse waren drei LTS-Racer vertreten.
Ian Henke (U9) ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance, gewann alle Vorläufe und auch das Finale souverän und konnte sich am Ende des Tages über Gold freuen.
Die Lizenzklasse U13 war mit 22 Fahrern stark besetzt. Nick Henke erkämpfte sich im Finale den achten Platz, Sebastian Drees schied im Halbfinale aus und landete in der Gesamtwertung auf Rang 15.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Benjamin Bentje gewinnt Gold beim OWL-Cup 2017 in Rödinghausen    

In Rödinghausen fand das erste von drei BMX-Rennen des OWL-Cups 2017 statt. Der Ostwestfalen-Lippe-Cup ist eine eigene kleine Rennserie, die der Förderung des BMX-Sport-Nachwuchses dient. Die Rennveranstaltung richtet sich insbesondere an Anfänger- und Nachwuchsfahrer mit wenig Rennerfahrung, es wurde aber gleichzeitig auch ein Rennen für die Lizenzfahrer angeboten. In Rödinghausen gibt es nur ein Startgate für vier Fahrer, üblicherweise können acht Fahrer gleichzeitig starten.
14 Phönix-Racer der LTS Bremerhaven gingen beim OWL-Cup an den Start.
In der Beginnersklasse qualifizierten sich sechs Fahrer für die Finalläufe.
Die Schwestern Yasmina und Miriam Ben Haj schnupperten das erste Mal Rennluft und erreichten in dem Rennen speziell für Fahrer ohne jegliche Race-Erfahrung die Plätze drei und vier.
Kris Flettner gewann Silber in einem 11er Fahrerfeld der Klasse U9.
In der gemischten Altersklasse U11 erreichte Angeline Bentje in ihrem ersten BMX-Rennen einen tollen vierten Rang.
Bei den “Jungs U13” vertraten zwei Phönix-Racer die LTS: Benjamin Bentje zeigte konstant gute Leistungen und wurde mit Gold belohnt, Teamkollege Tim Lichtenfeld wurde Vierter.
Lizenzfahrer Ian Henke erreichte auch das Finale und errang Platz vier.
Nick Henke und Sebastian Drees starteten in der Lizenzklasse U15 und erreichten das Viertelfinale. Nick wurde Dritter, Sebastian erreichte Platz vier.
Des Weiteren fuhren folgende Anfänger:
U11 unisex: 6. Kayus Sulzbach; 9. Feris Ben Haj; 11. Veronique Bentje
U13 männlich: 10. Lennard Lichtenfeld
Cruiser: 5. Thomas Lichtenfeld

 

Die Leher TS schreibt Vereinsgeschichte und steht im Lotto-Pokal-Finale 2017

 

Die “Erste“ schafft die Sensation!

Am Karfreitag hat unsere 1.Herren nach einem 0:2 Erfolg beim Blumenthaler SV das Endspiel im diesjährigen Lotto-Pokal erreicht.

Die favorisierten Nordbremer fanden gegen die gut organisierten Leher keine Mittel und mussten sich nach intensiven 90.Minuten geschlagen geben. Auf dem schwer bespielbaren Rasen im Burgwall-Stadion erzielten Jan-Niklas Kersten kurz vor der Pause sowie Julian Bünting mit dem Abpfiff die beiden Treffer.

Wesentlichen Anteil an der Pokal
Sensation hatten die rund 50 mitgereisten Bremerhavener Fans. Angereist mit einem Fanbus, organisiert von Teammanager Steffen Wolfram, feuerte die Kurve unsere Jungs über die gesamte Spielzeit lautstark an. Im Anschluss an die Partie feierten Fans und Team ausgelassen zusammen, was diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis machte.

Mit dem Einzug ins Endspiel will man sich allerdings noch nicht zufrieden geben. Auch wenn dort mit dem Bremer SV der Titelverteidiger und amtierende Bremen-Liga Meister wartet. Die nächsten Wochen will das Team demnach nutzen, um sich optimal vorzubereiten und es dem großen Favoriten so schwer wie möglich zu machen, in die 1.Runde des DFB-Pokals einzuziehen.

Am 25.5 steigt dann das große Finale im Stadion in Obervieland. Des Weiteren wird die ARD vor Ort sein, um das Spiel bundesweit live zu übertragen.

Die “Erste“ hofft auf die gleiche überragende Unterstützung von der Tribüne, um auch noch das letzte Kapitel in diesem Pokaljahr erfolgreich schreiben zu können.

Schreibt Geschichte Männer!

! Begleitet unsere Blauen Jungs im Reisebus zum Pokal Finale gegen den Bremer SV !


Anmeldung: Tietjens Nachspielzeit oder bei Steffen Wolfram (Fahrpreis, Getränke und Eintritt pro Person für 20,00 € wird per Vorkasse bei Anmeldung fällig)  Anmeldestopp ist der 17.05.2017


Weitere Berichte und Bilder zu dem Spiel findet Ihr bei Facebook (LTS Bremerhaven) oder auf Fupa.


Henke-Brüder starten in die Bundesligasaison

Zum Auftakt der BMX-Bundesligasaison fuhren die Brüder Nick und Ian Henke von den Phönix-Racern des LTS Bremerhaven ins hessische Weiterstadt. Dort wurden die ersten beiden Rennen der neuen Saison ausgetragen. Insgesamt waren über 300 Fahrer am Start.
Ian Henke startete in der Altersklasse U9 mit insgesamt 17 Fahrern. Am ersten Renntag fuhr er klasse Vorläufe und erreichte dort die Plätze eins, zwei, eins. Im Halbfinale brauste er allen davon und gewann dieses. Im Finale sicherte sich Ian mit einer tollen Leistung den Silberpokal.
Nick Henke musste sich als Fahrer des jüngeren Jahrgangs in der Klasse U13 gegen 34 Konkurrenten behaupten. Er fuhr in den Vorläufen auf Rang vier, fünf und sieben. Im Viertelfinale schied Nick dann als Achter aus.
Am zweiten Renntag gewann Ian alle drei Vorläufe, wurde Zweiter im Halbfinale und errang im Finale wieder einen Podestplatz: Bronze.
Sein Bruder Nick fuhr in allen drei Vorläufen auf Platz sechs und im Viertelfinale erreichte er, wie schon am Vortag, Rang acht.

NickIan


 

 

Präsident Erwin Knäpper begrüßt Sie recht herzlich

auf der Homepage der Leher Turnerschaft.

 

Weitere Informationen und Kontaktdaten findet Ihr unter dem Reiter Abteilungen.

Unsere Bürozeiten sind

Montags von 19:30 Uhr - 21:30 Uhr und

Mittwochs von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

 Tel.: 0471-81049

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  LTS Bremerhaven, Honholdstraße 1, 27580 Bremerhaven

   

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

   

Zufallsbild  

1011271_804949159579118_4570639003350905825_n.jpg
   

Sponsoren  

  • D.Hajman Allianz
  • Addicks
  • city-getraenke
  • Wilhelm Schmitz GmbH
  • Frosta
  • Elbe-Weser Werkstätten gGmbH
  • Frostra
  • medien-druckerei
   
Jetzt Mitglied werden im Verein. Freunde finden und gesund bleiben.
© LTS Sport Bremerhaven 2015